Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB der IKON AG in 8008 Zürich, Schweiz

Übersicht:

  1. Geltungsbereich / Identität
  2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
  3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
  4. Preise und Zahlungsmodalitäten
  5. Produktverfügbarkeit und Nutzungslizenz
  6. Widerrufsrecht
  7. Nutzungsrechte und Nutzungsbedingungen
  8. Haftung
  9. Datenschutz
  10. Vertragslaufzeit, Kündigung, Rückzahlung
  11. Urheberrechte
  12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht und Vertragssprache
  13. Änderungen der AGB
  14. Abschließende Hinweise

1. Geltungsbereich / Identität

1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche von der IKON AG, Mainaustrasse 19, CH-8008 Zürich, über die Internetseite www.cosmiqenergy.ch angebotenen Leistungen, insbesondere die kostenpflichtigen Meditationen (nachfolgend insgesamt „Mental Journeys“ genannt), die den Nutzern als App zum Abruf bereitgestellt werden.

1.2. Diese Bedingungen gelten zwischen der IKON AG (nachfolgend „Anbieter“ genannt) und dem Verbraucher (nachfolgend „Kunde“ genannt“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

1.3. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

2.1. Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Download-Produkten (digitale Inhalte, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden) per Online-Shop.

2.2. Bei den Mental Journeys und den ergänzenden Informationen und Angebotsbeschreibungen handelt es sich ausschließlich um nicht-medizinische, mentale Anwendungen, die keine Heilbehandlungen darstellen.

Die Mental Journeys verfolgen nicht das Ziel, eine Krankheit zu behandeln oder Einfluss auf ein als Krankheit ansehbares Leiden zu nehmen.

Mental Journeys sind keine Sucht-Therapie und kein medizinisches, therapeutisches, psychologisches oder sonstiges anerkanntes Heilverfahren. Mental Journeys ersetzen auch keine ärztliche Beratung oder Behandlung im Falle einer physischen oder psychischen Erkrankung.

2.3. Mit dem Einstellen des jeweiligen Download-Produkts unterbreitet der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.

2.4. Die Produkt- und Leistungsbeschreibungen auf den Websites des Anbieters haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

2.5. Mit der aktiven Bestätigung bzw. dem Kauf als Nutzer der Mental Journeys akzeptiert der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung der Dienste von CosmiqEnergy bzw. der IKON AG.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1. Der Vertrag kommt über das Online – Warenkorbsystem wie folgt zustande:

Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

Über die Schaltfläche [Kaufen] gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag (bei erstmaligem Einkauf inklusive der notwendigen Registrierung) zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abschicken der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt. Vor dem Abschicken kann der Kunde auch die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

3.2. Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen.

3.3. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm bei CosmiqEnergy hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

3.4. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Zahlungseingang seitens des Kunden erfolgt ist und der Anbieter das bestellte Produkt entweder sofort oder, je nach Zahlungsart, unmittelbar nach Geldeingang an den Kunden versendet. Der Geldeingang muss innerhalb von drei Kalendertagen nach Bestellung erfolgen. Anderenfalls erfolgt eine automatische Stornierung des Buchungsvorgangs.

3.5. Sofern der Kunde auf die Dienste über die App zugreift und die App von dem App-Store eines Dritten heruntergeladen hat, geltend die jeweiligen Geschäfts- bzw. Nutzungsbedingungen des App-Stores ergänzend; im Fall von Widersprüchen gehen diese AGB vor. Beim Download und Nutzung der App, insbesondere in Drittnetzen oder im Ausland, können für den Nutzer Übertragungskosten seines Internetzugangsanbieters entstehen.

3.6. Sofern sich der Kunde im Online-Shop von CosmiqEnergy registriert haben sollte, kann er in seinem Profilbereich die aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus wird der Vertragstext abgespeichert, jedoch nicht im Internet zugänglich gemacht.

4. Preise und Zahlungsmodalitäten

4.1. Die auf der Webseite angegebenen Preise für die Mental Journeys bzw. die Meditations-Pakete sind verbindliche Endpreise und verstehen sich stets inklusive der jeweils gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Dies gilt auch dann, wenn die Leistung des Anbieters nicht der Umsatzsteuerpflicht unterfällt.

4.2. Der Anbieter behält sich das Recht vor, den angegebenen Teilnahmepreis für die Nutzung des Mental Journeys jederzeit zu ändern sowie ggf. einzelnen Nutzergruppen Rabatte und/oder sonstige vergünstigte Konditionen einzuräumen.

4.3. Der für den Download der Mental Journeys im Rahmen des Registrierungsprozesses vereinbarte Kaufpreis ist mit der Übermittlung der Bestätigungs-Email an den Nutzer sofort fällig und wird dem Nutzer über den von ihm gewählten Bezahlweg im Voraus belastet. Die vom Anbieter angebotenen Zahlungsmethoden werden dem Kunden zu Beginn des Registrierungsprozesses angezeigt. Aktuell kann die Bezahlung wahlweise per Vorauskasse, Kreditkarte, Sofort-Überweisung sowie über PayPal, Apple Store, Google Play, Amazon Play und Mobile Play erfolgen. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.

4.4. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.

4.5. Der Anbieter behält sich vor, die angebotenen Zahlungsmethoden jederzeit zu ändern und/oder im Einzelfall bestimmte Zahlungsmethoden auszuschließen.

4.6. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. PayPal. gelten deren AGB.

4.7. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

5. Produktverfügbarkeit und Nutzungslizenz

5.1. Art und Umfang der dem Kunden im Rahmen der Mental Journeys zur Verfügung stehenden Leistungen, die Einzelheiten zu den verfügbaren Funktionen bzw. Themen sowie deren Verfügbarkeit können jederzeit der Webseite entnommen werden.

5.2. Hauptbestandteil des Produktes Mental Journey ist die unkörperliche Zurverfügungstellung von Meditationen und weitergehenden Informationen zur mentalen Unterstützung zum individuellen Abruf über das Internet.

5.3. Die Mental Journeys werden den Kunden dabei ausschließlich in digitaler Form als App (über PC-Desktop oder Smartphone) zur Verfügung gestellt. Die zur Wiedergabe ausgewählten Videoaufnahmen werden dabei stets kontinuierlich an das Endgerät des Nutzers übermittelt (sog. „Streaming“). Ein Abspeichern der Videos zum Zwecke ihres dauerhaften Besitzes („Download“) oder die Lieferung der Programminhalte auf einem Datenträger ist ausgeschlossen.

5.4. Die einfache Nutzungslizenz umfasst die Erlaubnis, die App für den persönlichen Gebrauch auf dem Computer, Tablet, Smartphone bzw. sonstigem elektronischen Gerät herunterzuladen. Es ist ausdrücklich untersagt, eine App oder Teile davon zu verändern oder zu bearbeiten und in irgendeiner Weise Dritten privat oder kommerziell zur Verfügung zu stellen.

5.5. Sollte die Zustellung der Mental Journeys durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Anbieter vom Vertrag zurücktreten. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

5.6. Wenn die bestellte Mental Journey nicht verfügbar ist, kann der AnbieterVerkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes/Themas vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5.7. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmte Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

5.8. CosmiqEnergy kann den Kunden kostenpflichtige Dienste für eine gewisse Zeit kostenlos anbieten. Es steht im alleinigen Ermessen des Anbieters festzulegen, welcher Kunde an einem Testangebot teilnehmen kann. Der Anbieter kann die Bereitstellung eines Testangebots jederzeit beenden oder den Leistungsumfang des Testangebots verändern.

5.9. Der Anbieter kann verlangen, dass der Nutzer zu Beginn des Testangebots seine Zahlungsdaten angibt. Der Anbieter kann den Kunden nach Ende des Testangebotes mit den für die daraufhin kostenpflichtige Weiternutzung des jeweiligen Dienstes anfallenden Entgelten belasten. Der Kunde wird hierauf im Rahmen der Angebotsdarstellung hingewiesen und muss dem zustimmen. Es steht dem Kunden frei, das Testangebot bis 14 Tagen vor Ablauf des Testzeitraums zu kündigen. Andernfalls wandelt sich das Testangebot in einen kostenpflichtigen Dienst um.

6. Widerrufsrecht

6.1. Die vom Anbieter ausschließlich auf nicht-körperlichen Trägern angebotenen Mental Journeys können sofort nach erfolgreicher Registrierung und Bezahlung des Kunden von diesem genutzt werden. Aufgrund dieser sofortigen Nutzung erteilt der Kunde durch Abgabe einer rechtsverbindlichen Bestellung automatisch seine Zustimmung, dass der Anbieter mit der Ausführung des Vertrages noch vor Ablauf der dem Kunden gesetzlich zustehenden Widerrufsfrist beginnt. Der Kunde bestätigt mittels Bestellung, dass er durch diese Zustimmung bereits mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

7. Nutzungsrechte und Nutzungsbedingungen

7.1. Soweit der Anbieter über seine kostenpflichtigen Angebote hinaus auch kostenlos nutzbare Inhalte und/oder Funktionen über die Webseite bereitstellt, geschieht dies stets vorbehaltlich einer jederzeitigen unangekündigten Änderungen und/oder Einstellung oder der zukünftig nur noch gegen gesondertes Entgelt ermöglichten Bereitstellung.

7.2. Der Anbieter übernimmt für sämtliche kostenlos angebotenen Inhalte und Services keine Verantwortung hinsichtlich deren Vollständigkeit und/oder Richtigkeit. Im Übrigen gilt im Falle von etwaigen Mängeln des Online-Programms die gesetzliche Gewährleistung.

7.3. Um die über die Webseite bereitgestellten Inhalte nutzen zu können, hat der Kunde die erforderlichen technischen Voraussetzungen auf eigene Kosten zu erfüllen. Er hat die Kosten für einen Zugang zum Internet sowie etwaig entstehende Verbindungskosten selbst zu tragen.

7.4. Dem Kunden ist bekannt, dass sämtliche Rechte an den bereitgestellten Inhalten, vor allem sämtliche urheberrechtliche Nutzungsrechte und sonstige gewerbliche Schutzrechte, beim Anbieter verbleiben, soweit diese AGB nicht ausdrücklich etwas anderes regeln.

7.5. Dem Kunden ist es nicht gestattet,

Dritten den Zugang oder die Wahrnehmung der Inhalte und Dienste zu ermöglichen, z. B. einer unbestimmten Gruppe von Menschen durch Nutzung der Dienste in öffentlichen Bereichen (wie z. B. Kinos, Theatern, Ausstellungen, Show-Rooms, Hotels, Bars, Restaurants oder anderen öffentlichen Räumen);

Zugangskontrollsysteme zu kostenpflichtigen Diensten zu umgehen bzw. andere Maßnahmen zu ergreifen, um Dienste unberechtigt zu nutzen;

Urheberrechtsvermerke und/oder Vermerke zu Marken oder anderen Schutzrechten von IKON AG bzw. CosmiqEnergy, mit IKON AG und CosmiqEnergy verbundenen oder Dritten Unternehmen zu entfernen oder unkenntlich zu machen;

Rechte oder Pflichten aus diesen AGB an Dritte zu übertragen oder abzutreten.

7.6. Die Nutzung der Mental Journeys kann Personen vorbehalten sein, die bestimmte Anforderungen erfüllen (z. B. Volljährigkeit). Der Kunde ist verantwortlich dafür, dass die Dienste nur Personen zur Verfügung stehen, die diese Anforderungen erfüllen. Insbesondere verpflichtet sich der Kunde, die geltenden Bestimmungen über den Schutz von Minderjährigen vor jugendgefährdenden Inhalten einzuhalten.

7.7. Der Nutzer hat bei der Nutzung der App und deren Dienste vertragliche Vereinbarungen mit Dritten, insbesondere mit dem App-Store Betreiber bzw. seinem Internetzugangsanbieter zu berücksichtigen.

8. Haftung

8.1. Für Schäden aufgrund der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet der Anbieter unbeschränkt. Für sonstige Schäden haftet der Anbieter nur dann, wenn der Anbieter, sein gesetzlicher Vertreter oder einer seiner Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (d.h. eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut, sog. “Kardinalpflicht”) verletzt hat. Oder wenn der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Anbieters, seines gesetzlichen Vertreters oder eines seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist.

8.2. Erfolgt die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, bleibt die Haftung des Anbieters auf solche typischen Schäden begrenzt, die für den Anbieter zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbar waren. Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

8.3. Die Haftungsbeschränkungen in den Ziffern 8.1. und 8.2. gelten sowohl für vertragliche als auch außervertragliche Ansprüche und finden sowohl zugunsten der gesetzlichen Vertreter als auch den Erfüllungsgehilfen des Anbieters Anwendung, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

8.4. Die Haftung aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, einschließlich derjenigen des Produkthaftungs-gesetzes, bleibt von den vorstehenden Regelungen in jedem Falle unberührt und richtet sich nach der entsprechenden Regelung in den Kundeninformationen.

8.5. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

8.6. Insbesondere regelmäßig notwendige Wartungs- und Sicherheitsarbeiten, die der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Online-Plattform und der App-Dienste dienen, sowie unvorhergesehene Ereignisse, die nicht im Einflussbereich des Anbieters liegen, erfordern gelegentlich eine Trennung der Systeme vom Internet. Hierdurch kann es zu zeitlich begrenzten Ausfallzeiten kommen kann. Der Anbieter wird sich bemühen, notwendige Servicearbeiten auf die Nachtzeiten zu beschränken. Dem Kunden ist dies bekannt und er erkennt dies hiermit ausdrücklich an.

8.7. Der Anbieter weist den Kunden darauf hin, dass etwaige Übungen, die im Rahmen der von CosmiqEnergy erbrachten Dienste vorgestellt werden, für durchschnittlich gesunde und körperlich und geistig belastbare Nutzer ausgelegt ist und der Nutzer etwaige Übungen selbst auf eigene Verantwortung umsetzt.

8.8. Der Kunde verpflichtet sich, die Ikon AG bzw. CosmiqEnergy oder Erfüllungsgehilfen derselben, von allen Ansprüchen Dritter freizuhalten, die im Zusammenhang mit Verstößen des Kunden gegen seine Verpflichtungen aus diesen AGB und/oder den für ihn geltenden Gesetzen geltend gemacht werden. Der Kunde hat alle dadurch entstehenden, angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung, zu übernehmen, soweit der Kunde die Verstöße zu vertreten hat.

8.9. Für einen etwaig eintretenden Verlust der bereitgestellten Daten, der außerhalb des Herrschaftsbereiches des Anbieters, insbesondere während deren Übertragung über das Internet erfolgt, ist der Anbieter nicht verantwortlich. Dasselbe gilt für die Sicherheit der über das Internet übertragenen Daten des Nutzers.

9. Datenschutz

9.1. Der Anbieter verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

9.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Anbieter zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet.

Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

9.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Anbieter über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

9.4. CosmiqEnergy bzw. IKON AG behält sich vor, die personenbezogenen Daten des Kunden unter Beachtung der geltenden datenschutztechnischen Regelungen zu speichern und zu internen Zwecken zu nutzen. Der Kunde ist damit einverstanden.

10. Vertragslaufzeit, Kündigung, Rückzahlung

10.1. Soweit in der jeweiligen Angebotsdarstellung nicht anders angegeben, läuft der Nutzungsvertrag für den jeweiligen entgeltlichen Dienst zunächst über den gebuchten Mindestnutzungszeitraum. Danach verlängert sich der Nutzungsvertrag jeweils um die Dauer des gebuchten Mindestnutzungszeitraums, wenn dieser nicht mehr als 14 Tage vor Ablauf des Mindestnutzungszeitraums/Verlängerungszeitraums mit Wirkung zum Ende des jeweiligen Zeitraums durch den Nutzer oder durch CosmiqEnergy bzw. IKON AG gekündigt wird.

10.2. Der Kunde kann die bisher bezogenen Mental Journeys auch nach Kündigung nutzen. Die Kündigung der weiterlaufenden Dienste kann per E-Mail an info@ikonag.ch erfolgen. Im Fall der Kündigung durch IKON AG erfolgt die Kündigung an die durch den Kunden während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse.

10.3. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund für die außerordentliche Kündigung des Nutzungsvertrages liegt insbesondere dann vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und der Interessen des Kunden unzumutbar ist. Wichtige Gründe für CosmiqEnergy bzw. IKON AG sind insbesondere ein Verstoß des Nutzers gegen anwendbares Recht oder gegen wesentliche vertragliche Pflichten. Eine vorgängige Abmahnung ist nicht notwendig.

10.4. Im Falle einer Kündigung des Nutzungsvertrages seitens CosmiqEnergy bzw. IKON AG sowie einer Kündigung durch den Kunden ist die Rückzahlung etwaiger im Voraus gezahlter Entgelte ausgeschlossen, es sei denn, der Kunde kündigt aus einem wichtigen Grund, den die IKON AG zu vertreten hat.

11. Urheberrechte

11.1. Die App ist ein urheberrechtlich geschütztes Software-Programm. Der Kunde erhält hieran ein einfaches, nicht ausschließliches, nicht übertragbares und widerrufliches Recht zur persönlichen Nutzung. Der Nutzer ist nicht berechtigt, die App über das gesetzlich vorgesehene Maß hinaus zu dekompilieren, zu ändern oder zu bearbeiten. Es ist dem Nutzer ferner untersagt die App und/oder deren Inhalte zu verpachten, zu vermieten oder anderweitig zu übertragen.

11.2.Dem Kunden ist es nicht gestattet, Inhalte der App und der Webseite sowie das Firmenlogo und die verwendeten Icons ohne schriftliche Zustimmung oder Aufforderung der IKON AG bzw. von CosmiqEnergy ganz oder auszugsweise zu reproduzieren, in datenverarbeitenden Medien aufzunehmen, in irgendeiner Form zu verbreiten, zu vervielfältigen und/oder Dritten zugänglich zu machen.

12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht und Vertragssprache

12.1. Es gilt Schweizer Recht. Bei Kunden gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

12.2. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit der IKON AG bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Firmensitz der IKON AG, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

12.3. Vertragssprache ist deutsch.

12.4. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden gilt ausschließlich das Recht der Schweiz unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12.5. Sollte der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Schweiz haben, Kaufmann sein oder seinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegen oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sein, ist ausschließlicher Gerichtsstand Zürich.

13. Änderungen der AGB

13.1. Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, diese AGB zu ändern.

13.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen unberührt.

13.3. Im Falle einer Änderung der AGB wird der Anbieter den Kunden hierüber schriftlich oder per E-Mail in Kenntnis setzen. Die Zustimmung des Kunden zu den entsprechenden Vertragsänderungen gilt dabei als erteilt, sofern der Kunde der Änderung der AGB nicht binnen vier (4) Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich widerspricht. Der Anbieter wird den Kunden zusammen mit der Änderungsmitteilung nochmals ausdrücklich auf diese Folge eines unterlassenen Widerspruchs hinweisen.

13.4. Für den Fall, dass der Kunde seine Zustimmung zu den Änderungen der AGB mit Wirkung auf ein bestehendes Vertragsverhältnis verweigert, wird dieses noch bis zum Ablauf der jeweils aktuellen Nutzungsdauer der Angebote von CosmiqEnergy zu den bisherigen Bedingungen fortgeführt. Eine erneutes Herunterladen der APPs mit Mental Journeys wird dem Kunden anschließend jedoch nur noch zu den jeweils aktuellen AGB angeboten.

13.5. Die jeweils aktuelle Version dieser AGB kann vom Kunden jederzeit unter dem URL www.cosmiqenergy….ch abgerufen werden.

13.6. Der Anbieter ist berechtigt, alle in den Anwendungsbereich dieser AGB fallenden Verträge mit dem Kunden ganz oder teilweise mit befreiender Wirkung auf einen Dritten zu übertragen. Der Kunde stimmt einer solchen Vertragsübernahme hiermit bereits jetzt zu. Für den Fall, dass der Anbieter von dieser Übertragungsmöglichkeit Gebrauch macht, steht dem Kunden das Recht zu, seinen Vertrag außerordentlich fristlos zu kündigen.

14. Abschließende Hinweise

14.1. Allen Kunden von CosmiqEnergy bzw. allen Nutzern der Mental Journeys steht im Falle von Fragen und/oder Problemen im Zusammenhang mit den Mental Journeys und den Inhalten der Webseiten der Kundenservice des Anbieters IKON AG zur Verfügung. Email-Adresse: info@ikonag.ch

14.2. Die häufigsten Fragen und/oder Probleme lassen sich regelmäßig mit Hilfe der Antworten auf der „FAQ-Seite“, die ebenfalls über die Webseite bzw. innerhalb der App abrufbar sind, lösen.

Gratis Lifetime
Kein Preis
Das nächste mal!
Knapp daneben
10% Rabatt
Gratis Ebook
Kein Preis
Leider kein Glück heute
Fast!
Leider kein Glück gehabt
Kein Preis
Kein Glück
Gewinne das Mental Journey Lifetime Paket im Wert von 400€
Kurz Email Adresse eintragen und du kannst gewinnen!
Unsere Regeln: 
  • Ein Spiel pro Person